0

„Ich glaube, dass das Miteinander im Dialog wichtig ist.“

Ilana Lewitan studierte Architektur und arbeitete bei mehreren namhaften Architekten, bevor sie sich als freischaffende Künstlerin selbstständig machte. Sie wünscht sich mehr Frauen in der bildenden Kunst und ist der Meinung, dass in der Zusammenarbeit von Frauen insbesondere die Kommunikation nicht zu kurz kommen sollte.

Was unterscheidet in deinen Augen Frauen und Männer?

Das Selbstbewusstsein.

Bist du gerne eine Frau und wenn ja, warum?

Ja, ich bin gerne eine Frau, denn wir Frauen sind viel komplexer.

Gibt es Situationen, in denen du dich als Frau benachteiligt fühlst - privat und/oder beruflich?

Früher gab es diese Situationen. Heute nicht mehr.

Wieso sagt man Frauen Stutenbissigkeit nach? Ist das wahr? ruflich?

Frauen sind oftmals mit anderen Frauen viel kritischer als sie es mit männlichen Kollegen sind, weil sie sich vielleicht eher messen. Ich glaube, Frauen stehen in einer anderen Konkurrenz, weil es gerade als Frau so schwer ist sich zu positionieren. Wenn es eine Frau dann mal geschafft hat ist die Angst, dass eine andere Frau in die Nähe rücken könnte, sehr groß. Meist mangelt es an Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein um gelassener damit umzugehen wenn eine andere Frau auch stark ist.

Stand dir schon mal eine Frau aus Stutenbissigkeit, Neid, Missgunst oder anderen Gründen im Weg?

Mein erstes schwieriges Erlebnis war eigentlich weniger Stutenbissigkeit als Solidarität, die ich mir von einer anderen Frau gewünscht hätte. Ich wurde von meiner Chefin (auch befreundet) für ein Architekturbüro angestellt. Ich wurde aber nicht fest angestellt, sondern nur freiberuflich, mit dem Wissen, dass ich irgendwann mal Kinder haben werde. Und das war eigentlich der Punkt, an dem ich mir dachte: gerade eine Frau, die eine Chefin ist, sollte eigentlich andere Frauen unterstützen damit sie beruflich weiterkommen, auch wenn sie Kinder wollen. Das war eine sehr bittere Erfahrung damals.

Standest du schon einmal bewusst einer anderen Frau im Weg und wenn ja, warum?

Mit Sicherheit war ich selbst auch schon zickig. Es gibt immer Situationen, in denen man in Konkurrenz kommt, sich ärgert oder sich bei jemand anderem entlädt. Ich denke jeder von uns hat das und deshalb geht es glaube ich eher darum wie man das reflektiert und wie man damit umgeht.

Gibt es Sachen, die du an anderen Frauen beneidest und wenn ja, welche?

Ja, wenn sie erfolgreich arbeiten, finanziell autonom sind und zugleich Kinder und soziales Leben nebenbei entspannt schaffen.

Findest du Frauen sind komplizierter als Männer und wenn ja, warum?

Ich glaube, Frauen sind im Denken und Fühlen komplexer und oft irrationaler. Außerdem sind sie auch viel mehr durch Hormone beeinflusst. Männer gehen pragmatischer miteinander um. 

Wieso trauen wir Frauen uns Deiner Meinung nach oft zu wenig?

Das liegt, denke ich, an der Prägung durch die Erziehung und das soziale Umfeld in Kombination mit Unsicherheit.

Welche Eigenschaften von Frauen würdest du gerne verändern?

Ich würde ihnen gerne mehr Selbstbewusstsein bzw. Selbstsicherheit geben und mir wünschen, dass Frauen sich unabhängig von ihrem Aussehen machen.

Was würdest du einer heranwachsenden, jungen Frau in Bezug auf ihre Weiblichkeit raten?

Löse dich von alten Mustern.

Was müssen wir Frauen tun, um gemeinsam erfolgreicher zu sein?

Ich glaube, man muss reden. Sprechen. Man muss die Probleme ansprechen und direkt auf jemanden zugehen und sich nicht über jemand anderen beschweren. Ich glaube immer noch, dass es zum Teil ein Klischee ist, dass Frauen vielleicht mehr reden oder lästern. Es ist nur eine andere Form sich zu beschweren. Ich glaube, dass das Miteinander im Dialog wichtig ist. 

Du möchtest dauerhaft über die Kampagne #TOGETHERWEGROW informiert werden? Dann melde dich gleich hier an

X
X