0

„Wenn Frauen beruflich tough sind, nennt man sie verbissen. Wenn Männer im Beruf tough sind, nennt man sie durchsetzungsfähig. Das sollte uns zum Denken anregen!“

Arefeh Nourbakhshyan arbeitet als Head of Hotels and Locations bei der Münchner Eventagentur Eventureline. Sie plädiert dafür, dass wir wegkommen von „typisch Mann“ und „typisch Frau“ und diese von der Gesellschaft konstruierten Stereotypen hinter uns lassen.

Bist du gerne eine Frau und wenn ja, warum?

Ja, denn ich fühle mich mit dem Geschlecht, was mir gegeben wurde, sehr wohl. Ich möchte kein Mann sein, weil ich mich in meinem Körper und mit mir sehr wohl fühle.

Gibt es Situationen, in denen du dich als Frau benachteiligt fühlst - privat und/oder beruflich?

Ja. Im Privaten wird man häufig auf seine Weiblichkeit reduziert, in dem einem vorgeworfen wird, dass man bevorzugt wird, weil man z.B. hübsch ist.
Im beruflichen Kontext finde ich es diskriminierend, dass man sich als Frau ab einem gewissen Alter immer über die eigene Familienplanung rechtfertigen und sie transparent halten muss. Ausdrücke wie „tickende Zeitbombe“ höre ich leider sehr regelmäßig. Außerdem gibt es beim Thema Gehalt in allen Branchen große Unterschiede, was überhaupt nicht gerechtfertigt ist, da es somit häufig zum Thema Altersarmut bei Frauen kommt. Dieses Thema bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit, ist aber leider ein Dauerzustand. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht (bei mir und im Freundeskreis), dass Frauen häufig bei Verhandlungen nicht auf die Art ernst genommen werden wie Männer. Und wenn Männer im Beruf tough sind, dann nennt man sie durchsetzungsfähig. Wenn Frauen beruflich tough sind, nennt man sie verbissen.

Wieso sagt man Frauen Stutenbissigkeit nach? Ist das wahr?

Meiner Meinung nach sind Frauen generell nicht stutenbissig. Ich denke, dass diese Wahrnehmung ein gesellschaftliches Problem ist, da der Druck auf Frauen deutlich höher ist als der Druck auf Männer. Frauen müssen einen guten Abschluss machen, rechtzeitig Kinder bekommen und sie gut erziehen, den Haushalt meistern, dabei gut aussehen und sportlich sein, immer Spaß haben und nicht meckern, sonst sind sie zickig. Das wird auch durch die Mediendarstellung stark unterstützt.

Kannst du gut mit Lob umgehen?

Häufig fällt es mir schwer, aber ich arbeite daran. Ich denke, auch das ist gesellschaftlich verankert, da Frauen häufig als arrogant abgestempelt werden, wenn sie gut mit Lob umgehen können.

Wie fühlst du dich, wenn du kritisiert wirst?

Wenn Kritik konstruktiv und wertschätzend und nicht beleidigend formuliert wird, dann ist es in Ordnung. Generell würde ich sagen, dass ich gut mit Kritik umgehen kann, an der ich dann auch gerne arbeite und sie umsetze.

 

Gibt es Sachen, die du an anderen Frauen beneidest und wenn ja, welche?

Ich beneide Frauen, die gut mich sich leben können, die ihre Selbstliebe ausleben, die sich von gesellschaftlichen Zwängen befreien können und die sich nicht auf ihr Äußerliches reduzieren (lassen).

 

Wieso trauen wir Frauen uns Deiner Meinung nach oft zu wenig?

Ich denke, dass es daran liegt, dass wir von klein auf in den Schatten der Jungs/Männer gestellt werden. Der berühmte Spruch „Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau“ zeigt auf, dass wir Frauen „hinter“ dem Mann stehen und nicht gleichwertig mit ihm gesehen werden. Außerdem gibt es heutzutage wahnsinnig viele Frauen, die von (ihren) Männern klein gehalten werden. Daraus erübrigt sich meiner Meinung nach, dass sich Frauen häufig zu wenig zutrauen.

 

Welche Eigenschaften von Frauen würdest du gerne verändern?

„Eigenschaften von Frauen“ sind ein gesellschaftliches Konstrukt, sie sind nicht angeboren, sondern immer eine Frage der Sozialisation und der Erziehung. Aber generell würde ich uns Frauen gerne mehr Selbstbewusstsein, mehr Glauben an uns selbst und weniger Selbstkritik zusprechen.

 

 

Was bedeutet für dich Weiblichkeit?

Hier kann ich nicht irgendwelche Eigenschaften nennen, da diese genauso gut auf Männer und alle anderen Geschlechter zutreffen können. Es ist immer eine Frage der Persönlichkeit und muss für jeden selbst definiert werden.

 

 

 

Was würdest du einer heranwachsenden, jungen Frau in Bezug auf ihre Weiblichkeit raten?

Dass sie möglichst frei von Konventionen leben soll, dass sie sich von gesellschaftlich konstruierten Schönheitsidealen (durch Medien und Co.) abgrenzen sollte und versuchen sollte, ihre Weiblichkeit für sich selbst zu definieren.

 

Du möchtest dauerhaft über die Kampagne #TOGETHERWEGROW informiert werden? Dann melde dich gleich hier an

X
X